Samstag 22. Dezember 2018
Von: Arnaud Rumpler

Für den Einsatz mit aller Kraft

Von Sebastian Bernklau 19.12.2018 - 18:17 Uhr

Für viele Vereine und Organisationen ist es immer wieder wie eine Bescherung vor der Bescherung. Regelmäßig vor dem Weihnachtsfest stattet die Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg im Rahmen des Spendenadvents Ehrenamtliche und ihre Projekte mit stattlichen Zuwendungen aus. So auch jetzt wieder.

Nagold. Die Aktion des Geldinstituts erfreut sich bei sozialen Projekten, kirchlichen Einrichtungen, Schulen und Kindergärten regelmäßig großer Beliebtheit. Das hat sich auch im Jahr 2018 nicht geändert. Rekordverdächtige 253 Projekte wurden im Laufe des Jahres zur Förderung bei der Stiftung der Bank eingereicht. An 40 von ihnen, die vom regionalen Kuratorium der Stiftung ausgesucht worden waren, übergaben jetzt die Führungskräfte von Bank und Stiftung stattlich dotierte Schecks.

114 500 Euro ausgeschüttet

Insgesamt schüttete die Stiftung in diesem Jahr 114 500 Euro aus, die im Zuge der Aktion "Gewinnsparen" zusammengekommen waren. 45 500 Euro davon gingen an Projekte im Raum Nagold, 41 500 Euro an Projekte im Raum Herrenberg und 27 500 Euro an Vorhaben im Raum Rottenburg.

Zu Beginn der Spendenübergabe in Nagold umriss der Vorstandschef der Volksbank, Jörg Stahl, die Aktivitäten der Stiftung. Dazu gehören unter anderem die "VR-Mobile", die in aller Regelmäßigkeit am Schloss Solitude an soziale Einrichtungen übergeben werden. So gingen 2018 zwei der "VR-Mobile" an die Diakoniestationen in Nagold und Wildberg und die Sozial-Diakoniestation Oberes Gäu. Zu den Aktivitäten der Stiftung gehörten im zu Ende gehenden Jahr unter anderem Typisierungsaktionen für die Suche nach Stammzellenspendern. Darüber hinaus will man sich für die Aktion "Garten hoch drei" engagieren, in deren Verlauf etliche Grundschulen mit Hochbeeten ausgestattet werden sollen.

Für das Gemeinwohl

"Das Zusammenleben in einer Gesellschaft erfordert Frauen und Männer, die bereit sind, sich zu engagieren, die bereit sind ihre Zeit und ihr Know-how und ihre Fähigkeiten für das Gemeinwohl einzusetzen", lobte Stahl das Engagement der mit Zuwendungen ausgestatteten Organisationen und ihrer Repräsentanten. "Wir finden es toll, dass Sie sich mit der Ihnen zur Verfügung stehenden Kraft einsetzen", sagte er an die Vertreter der Spendenempfänger gewandt. "Genau das wollen wir durch unsere Spende honorieren", so Stahl, bevor er in der Nagolder Hauptstelle der Bank zur Übergabe der Spendenschecks schritt.

Im Rahmen des Spendenadvents der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg gingen die Spenden an folgende Organisationen, Vereine und Einrichtungen:

  500 Euro: Katholischer Kindergarten St. Michael Nagold, Evangelische Kirchengemeinde Schietingen, Naturfreunde Nagold, Flying Teenies des TSV Rohrdorf, Narrenzunft Vollmaringen, Schwarzwaldverein Wildberg, Harmonikaverein Salzstetten-Tumlingen

  1000 Euro: Heimat- und Kulturverein Gündringen, Kindertagesstätte Schietingen, Deutscher Alpenverein, Sektion Nagold, VfB Effringen, TSV Haiterbach, NABU Vollmaringen, Evangelische Kindertagesstätte Effringen, Schwarzwaldverein haiterbach, Liederkranz Schönbronn, Evangelische Kita Hohe Straße, Evangelische Kirchengemeinde Schönbronn, Förderverein Zellerschule Nagold, CVJM Sulz am Eck, SV Sulz am Eck, Förderverein Otto-Hahn-Gymnasium Nagold

 1500 Euro: Sportverein Schönbronn, Spvgg. Oberschwandorf, Morija gGmbh, Schützenverein Iselshausen, Förderverein der Wiestalschule, Außenstelle, VfL Nagold, Aktive Selbsthilfegruppe Miteinander, Evangelische Kirchengemeinde Wildberg, Lebenshilfe Oberes Nagoldtal, Athleten für Christus, Jugendforschungszentrum Schwarzwald-Schönbuch, Evangelische Allianz Haiterbach, Evangelisches Jugendwerk Nagold, Heimat- und Geschichtsverein Beihingen, ACK Vesperkirche, CVJM Rohrdorf, Bezirksimkerverein Nagold, Deutsches Rotes Kreuz Waldachtal