Dienstag 24. Juli 2018
Von: Arnaud Rumpler

Gelebte Inklusion in Nagold

Von Schwarzwälder Bote 20.07.2018 - 16:36 Uhr

Nagold. Die Naturfreunde Nagold und die Lebenshilfe Oberes Nagoldtal feierten wieder ihr gemeinsames Fest. "Wir kommen immer gerne zu den Naturfreunden und es ist wichtig, dass Behinderte und Nichtbehinderte gemeinsam etwas unternehmen", erklärte Mathias Köhler als Vorsitzender der Lebenshilfe in seiner Ansprache. Über 30 Jahre werde hier Inklusion miteinander gelebt. Und so fühle sich die Lebenshilfe hier einfach wohl und das Naturfreundehaus habe sich zu einem Treffpunkt der Mitglieder entwickelt.


"Wir freuen uns jedes Jahr auf das Spielfest und machen das einfach gerne", erklärte Monika Walz, erste Vorsitzende der Naturfreunde Nagold. Nach wie vor ist die Lebenshilfe auf jede Unterstützung angewiesen. Klar ist deshalb, dass der Erlös aus dem Spielfest wie immer an die Lebenshilfe fließt.


Die Naturfreunde hatten nicht nur für ein reichhaltiges Kuchenbuffet gesorgt, auch das Programm konnte sich sehen lassen. Für den musikalischen Rahmen sorgte H. Spirka. Viel Beifall gab es ebenso für den Auftritt der Flying Teenies des TSV Rohrdorf.